Kostenübernahme durch private Krankenkassen

Eine Übernahme der Psychotherapiekosten durch ihre private Krankenversicherung oder durch die Beihilfestelle ist grundsätzlich möglich, da wir als Psychologische Psychotherapeutinnen berechtigt sind, mit diesen Stellen abzurechnen.

Ihre individuellen Versicherungsbedingungen geben Aufschluss darüber, unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang die Kosten übernommen werden. Daher empfehlen wir, vor Aufnahme der Psychotherapie die Vertragsdetails bei Ihrer Versicherung zu erfragen und um die Zusendung eventuell notwendiger Antragsformulare zu bitten.


Die Kosten der Psychotherapie richten sich nach der offiziellen Gebührenordnung Psychotherapeuten (GOP).